Gedichte zur Volljährigkeit
Reime, Verse und Gedichte zum 18. Geburtstag
Impressum
Geschenkideen

 

Top Geschenk - Nr. 19
T-Shirts mit Foto und Text bedrucken
T-Shirts mit Foto und Text bedrucken
Personalisierte Shirts selbst gestalten: Verschenken Sie ein ...
ab 12,90 EUR*

Gedichte zur Volljährigkeit (18. Geburtstag)

Sie suchen ein Gedicht zum Geburtstag der Volljährigkeit? Hier finden Sie klassische, lustige und sogar freche Geburtstagsgedichte und Reime, die jeden 18. Geburtstag zu etwas besonderem machen.

Gedicht Ideen für Geburtstage

Gedichte zum 18. | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | >> Weiter

Gedichte zum 18ten Geburtstag für Männer und Frauen
Lustige Geburtstagsgeschenke 18 Geburtstag
Originelle Geschenke Ideen zum 18 ten
Geburtstagsgeschenk für Volljährigen Mann
Geburtstagsgeschenk für Volljährige Frau
Achtzehn Kerzen
Verfasser: Arne Gabriel

Achtzehn Kerzen - Freudenfeuer
Prasselnd Wärme - Lichtertänze
Lachen, Scherze - Heute feiern
Massig Herzen, die Dich schätzen

Ach Mama!
Verfasser: Arne Gabriel

Mutter:

„Mein Kind nun ist er also da
Der Ernst des Lebens, alles klar?!“

Kind:
„Ach Mama, was soll das bedeuten?
Vorbei sind all die spaßig Zeiten?“

Mutter (bei Sohn):
„Tja mein Kind, du findest’s schade,
doch bist nun Mann und nicht mehr Knabe““

Mutter (bei Tochter):
„Tja liebstes, da hilft kein Gekreische,
vom Mädel wurdest du zum Weibe!“

Kind:
„Ich wollte doch so viel noch spielen,
hab später doch noch Zeit für Ziele“

Mutter:
„Obacht, du bist kein Kinde mehr,
dem Leben nun ein Sinn muss her.“

Kind:
„Ach Mama, fang nicht wieder an,
von Arbeitswelt und schiefer Bahn“

Mutter:
„Ich will doch immer nur dein Bestes.“

Kind:
„So manches Mal ich wünscht du lässt es!“

Mutter:
„Doch ohne Ziel und Plan im Leben,
mit Ernst und Fleiß und stetem Streben,
kommst du später ab vom Pfade.“

Kind:
„Ach Mama, was soll das Gefasel?“

Mutter:
„Kind hör auf mich, ich weiß es besser,
du läufst sonst noch in offen’ Messer.
So viele Fallen sind da Draußen,
nur Vorsicht bringt dich heil nach Hause.
Und Teil der Vorsicht ist die Planung,
noch bist du jung, hast keine Ahnung,
doch eines Tages, viel zu schnell,
da stehst du da ganz ohne Geld.“

Kind:
„Ich habe keinen Kopf für Sorgen,
für all das ist doch Zeit noch morgen!“

Mutter:
„Sei nicht naiv, ich rat es dir
Und nicht so dumm, zu warten hier,
denn viel zu schnell die Zeit vergeht,
und eines Tages ist’s zu spät.
Dann hättest gerne du gehört,
doch hast dein Leben schon zerstört,
kannst Kummer dann nicht mehr verbergen,
wirst eines Tages grausam sterben,
im hohen Alter ganz alleine,
JETZT, musst du auf eig’ne Beine
Sonst hast du schon ganz bald Gedanken
Vom Tode mit sein’ kalten Pranken
Und blickst zurück dann auf ein Leben
Stets Hin- und Her von Trauf’ und Regen.
Ganz schell ist nur ein Fingerschnipp’
Wach auf, bevor’s noch schlimmer wird!“

Kind:
„Ach Mama, redest du ein Schwachsinn,
ich bin nicht achtzig, sondern achtzehn!
So vieles werd ich noch erleben,
werd meinen Weg mir spielend ebnen
und sicher auch nach Zielen streben,
auf einen meiner vielen Wege.
Doch für all das ist noch Zeit,
ich fühl mich einfach nicht bereit,
jetzt gleich die Kindheit abzustreifen
drum lass sie noch ein Bisschen bleiben.
Ja Mama das wär´ echt nicht schlecht“

Mutter:
„Ist gut mein Kind, du hast ja Recht.
Verzeih’ mir, darum bitte ich.“

Kind:
„Na klar doch, denn ich liebe dich!“






Gedichte zum 18. Geburtstag | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | >> Weiter



Top Geschenkideen
M&Ms selber gestalten
Geschenke mit Foto
Personalisieren
Erlebnis Geschenke
Wellness Wochenende
Geschenkgutscheine
Blumen schenken
Geschenkideen Geburtstag

Top Themen
Anzeigen zur Geburt
Zeitung zum Geburtstag
Einladungs Karten
Herzlichen Glückwunsch
Horoskop online
Tierkreis Zeichen

Freude zur Volljährigkeit schenken!

Empfehlungen
Coming soon...

© MAOTEC Sitemap | AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Empfehlungen | Webkatalog | Strom